Die Raiffeisenbank München-Süd eG bietet maßgeschneiderte Lösungen für den eigenen Online-Shop und Ihren Start in den E-Commerce.


Mobile Technologien haben das Verhalten fast aller Verbraucher nachhaltig verändert. Schnelle Produktrecherchen auf dem Smartphone, Online-Bestellungen am Laptop, die Abholung oder Rückgabe dann im stationären Geschäft – Kunden verlangen zunehmend ein nahtloses Einkaufserlebnis über mehrere Vertriebskanäle hinweg.

Für Händler, die bisher ihre Produkte rein offline angeboten haben, liegt in diesem Wandel auch eine Chance: Ergänzen sie ihr Geschäft durch E-Commerce-Lösungen, bieten sie der zunehmend digitalisierten Kundschaft gleich mehrere Kontaktpunkte und erhöhen damit die Wahrscheinlichkeit, Konsumenten wieder in das Ladengeschäft zu bringen. Zudem erweitern sie ihren Vertriebsweg und können ihre Zielgruppe deutschland- oder sogar weltweit erreichen. Laut einer Studie des Handelsverbands Deutschland wurden im dritten Quartal 2019 über 17 Milliarden Euro allein im Internet auf dem deutschen Markt umgesetzt – 12,3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Viele kleine und mittelständische Händler schrecken trotzdem noch immer vor der Erstellung und Implementierung eines Webshops aus Zeit- und Kostengründen zurück. Vor allem rund um das Thema Check-out und sichere Zahlungsoptionen herrscht viel Unklarheit. Hier hat die genossenschaftliche FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken genau auf die Bedürfnisse des Mittelstands zugeschnittene Lösungen erarbeitet, um Ihre Online-Geschäfte zu vereinfachen. Welche Produkte das genau sind, stellen wir Ihnen hier vor:

Die All-inclusive-Lösung: VR pay eShop Kompakt

Die Goldschmiedin Yvonne hat sich für die All-inclusive-Lösung VR pay eShop Kompakt entschieden. Damit konnte sie innerhalb kurzer Zeit einen professionellen Online-Shop für ihre Ketten, Ringe und Ohrstecker erstellen, in dem alle gängigen Zahlungsmittel akzeptiert werden. Über 20 Design-Vorlagen standen ihr dabei zur Auswahl, die alle bereits „responsive“ programmiert sind – das heißt, für alle anderen Endgeräte wie Smartphones und Tablets sofort angepasst sind. Angeboten wird das vorkonfigurierte Shopsystem mit integriertem Payment in drei verschiedenen Paketen, die nach monatlichem Umsatzvolumen gestaffelt sind. Yvonne entschied sich beispielsweise für das günstigste Paket für 129,90 Euro pro Monat, das ein monatliches Umsatzvolumen bis 3000 Euro enthält. In der Pauschale enthalten sind alle Transaktionsgebühren und Entgelte im Zusammenhang mit dem Zahlungsverkehr, der gesamte Funktionsumfang des Shops sowie der Support.

Übrigens: Wer bereits über einen eigenen Internethandel verfügt, kann das Paket VR pay Online Kompakt über standardisierte Onlineshop-Webmodule integrieren, um die Bezahlvorgänge der Kunden über VR pay abzuwickeln.

Aufgepasst: Für Einzelhändler gilt noch bis 30. September 2020 die Aktion „StayOpen“. Dadurch erhalten Sie das VR pay eShop Kompakt Paket M gebührenfrei bis Ende September und haben ein einmaliges Sonderkündigungsrecht, um ihren Online-Shop jederzeit ohne weitere Verpflichtungen wieder zu schließen.

VR pay QuickCommerce – Einstiegslösung in den Online-Handel

Für Nikos, der selbsthergestelltes Olivenöl in Deutschland vertreibt, war VR pay QuickCommerce die ideale Einstiegslösung in den Internethandel. Das Paket vereint gleich mehrere Werkzeuge für den schnellen und einfachen Einstieg in den E-Commerce für Händler mit weniger als 20 Produkten. Mit dem VR pay QuickShop konnte Nikos innerhalb von wenigen Klicks mit den Onlineverkauf seines Öls beginnen – ohne teure Shopsysteme oder komplizierte IT-Implementierungen. Alternativ lässt sich auch über VR pay QuickCheckout eine schnelle und sichere Bezahlfunktion auf eine Homepage einbauen, ohne einen Warenkorb oder ein komplettes Shopsystem einrichten zu müssen. Und mit VR pay QuickLinks lassen sich sogar online Rechnungen verschicken: per Link via E-Mail, SMS, WhatsApp oder über Ihre Social-Media-Kanäle. Der Link führt auf eine individuelle Zahlungsseite, auf der Ihr Kunde über sein bevorzugtes Zahlungsmittel die Rechnung zahlt – schnell, einfach und sicher.

 


Ihr Ansprechpartner zum Thema Kartenterminals für Kontaktloszahlung bei der Raiffeisenbank München Süd eG ist Onur Mete, Teamleiter Zahlungsverkehrsberatung.

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns oder vereinbaren einen persönlichen Termin in einer der Filialen der Raiffeisenbank München Süd eG.